Das wohl aufregendste Musikevent des noch jungen Jahres ist beendet. 24 Stunden haben Maroon 5 tapfer im Studio durchgehalten und ihrer Kreativität freien Lauf gelassen. Am 01. April wird das Ergebnis des Coke Sound Up zum Download verfügbar sein.

Die Coke Sound Up 24h-Session mit Maroon 5 war ein einzigartiges Event, das den kreativen Schaffensprozess beim Schreiben eines Songs in einer nie da gewesenen Art und Weise offen legte. Niemals zuvor hat sich eine Band vor ihren Fans dermaßen entblößt und sich gleichermaßen von ihnen anstecken und inspirieren lassen. Von der ersten Jam-Session, hin zum Hauptmotiv, über die Entstehung eines rhythmischen wie harmonischen Fundaments bis zum fertigen Stück Musik – man konnte den Song nahezu wachsen sehen und vor allem hören. Jede klitzekleine Überlegung, jeder einzelne Ton, jede intime Absprache der Band wurde mit der Kamera eingefangen und auf direktem Weg auf die heimischen Bildschirme der Internet-Fangemeinde gebannt.

Coke Sound Up erweitert Horizonte

Wer denkt schon daran, welch ein Aufwand für ein einzelnes Musikstück betrieben worden ist, damit es genauso klingt, wie es nun im eigenen Wohnzimmer durch die Lautsprecher schallt? Coca Cola hat mit dieser Aktion wahrlich neue Horizonte eröffnet, vielleicht sogar neue Wege geschaffen, um von traditionellen Kompositionsmustern ab zu kommen. Der ein oder andere Künstler wird vielleicht sein eigenes Schaffen überdenken, sich für Neues, Unvorhersehbares öffnen.

24 lange Stunden für Maroon 5

24 Stunden sind vielleicht kurz, um einen kompletten Song zu schreiben und aufzunehmen, am Stück können sie aber auch verdammt lang für eine Band werden. Maroon 5 haben wirklich alles gegeben. Sie haben sich mit Yoga, Tischtennis und Tischfußball bei Laune gehalten und sich selbst immer wieder gegenseitig motiviert und zu hohen Leistungen angespornt. Und so kann man ihnen wohl kaum verübeln, dass am Ende der 24 Stunden sprichwörtlich die Luft raus war. Die anberaumte Pressekonferenz wurde verkürzt und das Meet & Greet mit den Fans knapp gehalten. Gezeichnet von 24 Stunden harter Arbeit verabschiedeten sie sich mit dem Titel „Sunday Morning“ vom ersten Album „Songs about Jane“.

Maroon 5 Coke Song ab 01. April zum Download

Das Endergebnis der Session bekamen auch die anwesenden Journalisten und Blogger nicht mehr in vollem Umfang zu Gehör. Alle Fans müssen sich also noch ein wenig gedulden. Am 1. April soll der Song dann allerdings zum kostenlosen Download auf www.coke.de bereit stehen. Coca Cola wird für die ersten 100.000 Downloads eine respektable Summe an die RAIN Initiative spenden, die Menschen in Afrika mit sauberem Trinkwasser versorgt.

Einen kleinen Vorgeschmack auf den Song gibt es aber schon jetzt im folgenden Video:

[youtube Uls2_9cHayA]

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.