Das Coke Sound Up ist noch immer in vollem Gange. Der Song scheint fast fertig. Und ein Interview mit Maroon 5 ist ebenfalls im Kasten. Hört selbst, was die Jungs zu sagen haben.

19 Stunden sind bereits vergangen seit Maroon 5 um 17 Uhr ihre 24h-Session in den Londoner Metropolis Studios starteten. Und es ist eine Menge passiert. Überall wuselt, tippt und zwitschert es. Über Twitter, Facebook und Co. gibt es ständig Updates zum Geschehen beim Coke Sound Up. Als wir in der Nacht das Studio verließen, um ein wenig Schlaf zu erhaschen, stand bereits das Grundgerüst des Songs. Ein Fundament auf das es zu bauen galt.

News vom Coke Sound Up

Als wir heute Morgen erneut das Studio erreichten, schien es als sei ein Wunder geschehen. Das Piano-Motiv, an dessen Sound lange gefeilt wurde, ist nicht nur mit einem treibenden Rhythmus unterlegt worden, sondern wurde endlich auch mit inhaltlicher Bedeutung gefüllt. Die ersten Textzeilen dringen nach außen. „Is there anybody out there…“ Und ja! Es gibt eine Menge Menschen da draußen, die die ganze Nacht dran geblieben sind und Maroon 5 im Studio unterstützt haben. Fans aus sage und schreibe 115 Nationen twittern, um ihre Lieblingsband bei Laune zu halten. Im Moment wird das allseits bekannte Coke Sound Logo in den Song eingebaut und Jesse zeigt seine klassischen Klavierspielkünste. Moderatorin Kim zeigte er außerdem weitere verborgene Talente: er gab ihr eine Yoga Stunde.

[youtube OifuskFuL3s]

Interview mit Maroon 5

In den späten Abendstunden hatte ich zusammen mit 2 anderen deutschen Bloggern, 2 Redakteuren der Bravo und MTV Japan die Chance Maroon 5 tatsächlich hautnah zu erleben. Wir haben sie in Video, Bild und Ton gebannt.

Adam und Mickey waren bereit uns Rede und Antwort zu stehen und eines war schon zu diesem Zeitpunkt glasklar: die 24h-Session würde ein voller Erfolg werden. Scheitern scheint ein Fremdwort für die taffen Boys aus Los Angeles. In 24 Stunden einen Song schreiben? Kein Problem!

Hört selbst, was im Interview mit Maroon 5 sonst noch alles zur Sprache kam:

Interview with Maroon 5 at Coke Sound Up London by chhofrichter