Nicht nur Karl Lagerfeld ist ihr verfallen – und das, obwohl sie nun wahrlich keine Modelmaße aufweisen kann! Zum Glück! Nein, auch der Rest der Welt scheint sich dem gewaltigen Stimmvolumen Beth Dittos´ nicht entziehen zu können. Morgen, den 19.06.09 gibt´s nun auch endlich mit „Music For Men“ neues Material von Gossip.

Die aktuelle Single „Heavy Cross“, kannst du dir aber hier schon anschauen:

[youtube mY_IubVCsvs]

Durch die wahnsinnige Präsenz der Frontfrau Beth, wurde oft vermutet, hinter Gossip stecke nur eine One-Woman-Show. Aber so ist es nicht – es gibt eine echte Band! Nach Schul- und Kirchenchor-Geträller, stieß Beth 1999 auf Kathy Mendonca (Drums) und Nathan Howdeshell alias Brace Paine (Gitarre). Da die Trantütigkeit ihrer Dorfumgebung beim musikalischen Erfolg kaum hilfreich sein konnte, zogen sie mit ein paar Demos in der Tasche  nach Olympia/Washington.

Schwups – im Jahr 2000 erschien das Debüt „That´s Not What I Heard“ mit explosivem, bluesigem Punkrock-Sound. Es folgten Touren mit den White Stripes, Yeah Yeah Yeahs und The Kills. 2003 erscheint die Nachfolgerplatte „Movement“ und drei Jahre später der Longplayer „Standing In The Way Of Control“, der schließlich den Erfolgsknoten zum platzen brachte. Zuvor jedoch stößt Hannah Blilie zu Gossip, da sich Kathy lieber um kleine Babys kümmern wollte – als Hebamme.

Mit neuer Besetzung und neuer Platte erobert das Trio nun also die Welt. Beth, Hannah und Brace sind obendrein, wie man es in allen Interviews beobachten kann, absolute Strahlemänner… äähh… und Frauen! Was man nicht zuletzt auch in deren energiegeladenen Musik hören kann! Das Motto der Band lautet ganz klar: DANCE! „Wir gründeten damals eine Band, weil uns langweilig war. Wir haben die Mission, euch auf die Tanzfläche zu treiben und wenn ihr das nicht tut, bleibt gefälligst zu Hause, macht das Radio an und hört Oldies.“

Dieser Mission sind sie bis heute treu geblieben, denn es gibt wohl kaum jemanden der bei „Standing In the Way Of Control“die Füße stillhalten kann. Auch die neue Platte Music For Men verspricht, die Tanzflächen der Clubs zu füllen. Ein Highlight, „Love Song Distance“ mit wunderbarem 90s Flavour, der verdächtig nach Ace of Base klingt. Super! Also explosiver Post-Punk zum Hüftenwackeln!

Übrigens: wer das Trio aus Arkansas live sehen möchte – Gossip rockt u.a. beim Melt! Festival!

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.