Jamie Cullum hat es geschafft! Er hat den Pop salonfähig und den Jazz massentauglich gemacht. Mit seiner erfrischenden Mischung aus poppigen Melodien und swingenden Elementen will er im Herbst und Winter wieder einmal die Bühnen Deutschlands erobern.

[youtube S0z1Mo7O6dE]

Jamie Cullum zieht mit der Tour zu seinem aktuellen Album „The Pursuit“ auch in deutsche Hallen ein und wird sein Klavier zum Klingen und das Publikum zum Swingen bringen. Die englische Frohnatur begeistert seine Fans nicht nur durch seine unwahrscheinliche Musikalität und Leidenschaft, sondern auch durch seine meisterhaften Showeinlagen auf der Bühne. Eine echte Rampensau!

Gut gerührt und sanft geschüttelt: Jamie Cullums Jazz-Pop-Cocktail

Was für andere einem Tabubruch gleich käme, ist für Jamie Cullum mittlerweile zur Normalität geworden. Gekonnt vereint er bekannte Popsongs, Jazzklassiker und Eigenkompositionen auf einem Album. Und der Erfolg gibt ihm Recht! Bereits 2003 war er auf diese Weise mit seinem Album „Twentysomething“ ganz oben auf.

Bei den britischen Jazz Awards gewann er den Titel „Rising Star“ und galt als Newcomer des Jahres. Damals waren es Jazzstandards wie „What a Difference a Day Made“ und „I Get a Kick out of You“ die einen modernen Anstrich bekamen. „The Wind Cries Mary“ von Jimi Hendrix erstrahlte im jazzigen Gewand.

Jamie Cullum – Das Album „The Pursuit“

Heute beschäftigen ihn Stücke von Rihanna und Cole Porter. Mit seiner Coverversion von „Don’t Stop the Music“ machte Jamie Schlagzeilen und erfand den Song der Popperle noch einmal ganz neu. Das 2009 erschienene Album eröffnet er mit dem Evergreen „Just One of Those Things“ in seiner ganz eigenen Version. Cole Porter würde sich wohl im Grabe umdrehen, wenn er das hören könnte. Fragt sich nur, ob er das aus Wohlgefallen oder Abscheu tun würde.

The Pursuit Tour Tickets

Jamie Cullum spielt insgesamt 11 Konzerte seiner Tour in Deutschland. Beginnend am 31.10.2010 und endend am 14.12.2010 lässt er zum Abschluss des Jahres noch einmal richtig die Puppen tanzen. Die Tickets für die Konzerte kosten um die 50 Euro pro Person und sind momentan noch für fast alle Auftrittsstädte erhältlich. Was gibt es da noch lang zu überlegen? Lassen Sie sich den King of Jazzpop live und in Farbe nicht entgehen! Hier entlang geht’s zum Ticketshop.

[youtube 3RUTgB07J_U]

Jamie Cullum Tour Termine 2010

31.10.2010 Bremerhaven
01.11.2010 Braunschweig
02.11.2010 Berlin
04.11.2010 Hannover
05.11.2010 Ingolstadt
07.11.2010 München
09.11.2010 Düsseldorf
10.11.2010 Dresden
11.11.2010 Kempten
02.12.2010 Freiburg
14.12.2010 Frankfurt am Main