Die britische Sängerin und Schauspielerin Lisa Stansfield wurde am 11. April 1966 in Heywood (Großbritannien) geboren und wuchs in Rochdale auf. Mit 14 Jahren nahm sie an einem Talentwettbewerb teil und gewann diesen. Ihr Preis war die Moderation im TV der britischen Kinderserie „Razzamatazz“. Weltweit bekannt wurde sie allerdings erst durch ihre Ende der 80er Jahre erschienene, außergewöhnliche Single „All Around the World“.

Die frühen Jahre von Lisa Stansfield und ihre Erfolge als Sängerin

Mit zwei Freunden gründete Lisa Stansfield 1983 die Band Blue Zone. Ihren ersten Plattenvertrag erhielten sie 1985. Der große Erfolg der Soul und R ’n‘ B-lastigen Musik blieb jedoch aus. Die bekannten Produzenten von Coldcut wurden auf Blue Zone aufmerksam, letztendlich stand jedoch nur Lisa Stansfield mit ihrer markanten, ausdrucksvollen Stimme im Rampenlicht. Die Single „People Hold On“ wurde zum ersten Erfolg für Lisa Stansfield. Big Life Records, eine Plattenfirma, bemerkte das Potenzial der Sängerin und nahm sie unter Vertrag. Mit ihrer ersten Solosingle 1989 „This is the right time“ wurde Stansfield quasi über Nacht international bekannt. Darauf folgte ebenfalls 1989 ihre bisher erfolgreichste Single „All Around The World“, ein Nummer-1-Hit in ihrer Heimat Großbritannien. Auch international erreichte sie damit große Erfolge.

Weitere Erfolge als Sängerin und Schauspielerin

In den kommenden Jahren veröffentlichte Lisa Stansfield zahlreiche Alben und Singles. Ihre erfolgreichsten Alben sind „Affection“ 1989, „Real Love“ (1991), „So Natural“ (1993), „Lisa Stansfield“ (1997), „Face Up“ (2001) und „The Moment“ (2004). Auch mit ihrer Single „Someday (I’m Coming Back)“ aus dem Soundtrack des Filmes „The Bodyguard“ konnte sie 1992 Erfolge verbuchen. Als Schauspielerin arbeitete Lisa Stansfield seit Anfang des 21. Jahrhunderts. Im Arts Theatre Westend in London übernahm sie 2002 eine Rolle in dem Stück „The Vagina Monologues“. Ebenso arbeitete sie bei den Produktionen von „GoldPlated“ (2006), „Ordeal by Innocence, Miss Marple“ (2007), „The Edge of Love“ (2009) und „Northern Soul“ mit.

Lisa Stansfield heute

Die preisgekrönte Sängerin vereint nach wie vor eine außergewöhnliche Stimme mit wohlklingender Musik. Sie bleibt ihrem Stil treu und hat dadurch einen hohen Wiedererkennungswert. In Deutschland ist sie 2014 am 26. Mai in Berlin im Rahmen eines Konzertes zu sehen. Im Internet sind noch Tickets verfügbar, sichern Sie sich jetzt Ihre Karten auf: www.eintrittskarten.de.

Fotodatei: Star Press

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.