Einst war man in Berlin so stolz, dass die berühmte Djane die Spreemetropole ihr Zuhause nannte, doch der ganze Stress und die ständige Buchung als DJ irgendwo in der Stadt hielt die Produzentin von ihrer Arbeit im Studio ab.

Nun, nach ihrer Rückkehr in ihre französische Heimat hat sie ausreichend Kraft zu sammeln, um mit „BatBox“ ein neues Album zu produzieren. Das aufstrebende Berlin, welches zunächst so unbekannt, kreativ und voller Emotionen war, wurde für Miss Kittin zur Belastung. In Paris hat sie die nötige Ruhe gefunden, um ihre ganze Kreativität in das neue Album zu stecken und mit der Vergangenheit abzuschließen. Die inzwischen 34jährige lief in die Gefahr, vor lauter Arbeit die Klarheit für ihre eigentliche Arbeit einzubüßen. In „BatBox“ hat sie das eigentlich schöne Kapitel Berlin zum Teil verarbeitet und freut sich auf die neue Zeit an der Seine.

Miss Kittin, deren bürgerliche Name Caroline Hervé lautet, ist 1973 in Grenoble geboren und konnte schon in jungen Jahren mit ihren Produktionen Aufmerksamkeit erringen. Dem deutschen Charthörer dürfte Miss Kittin aber weitestgehend verborgen geblieben sein, im Gegensatz zur Elektroszene in Deutschland. Mit Protagonisten wie Sven Väth oder The Hacker eroberte die junge Französin recht schnell einen Platz unter den Top-DJs. „BatBox“ ist inzwischen das elfte Album von Miss Kittin, wobei man natürlich beachten muss, dass es Jahre wie 2001 gab, wo allein vier Alben veröffentlicht wurden und sie sich ausschließlich der Studioarbeit gewidmet hat.

„BatBox“ wurde in der erstmaligen Zusammenarbeit mit Starproduzent Pascal Gabriel erstellt, der unter anderem schon für Kylie Minogue oder Erasure gearbeitet hat. Der coole Sprechgesang von Miss Kittin wird dank flirtender Electro- und Technosounds noch besser hervorgehoben. Insgesamt erscheint das Album auch wesentlich Massentauglicher als ihre bisherigen Arbeiten, was aber nicht unbedingt ein Qualitätsmangel gewesen war. Wem also der Sound der berühmten Djane bisher zusagte, wird mit „BatBox“ eine noch gelungenere Arbeit finden.

[youtube G8Q2McwqMPc]

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.