Im Februar erhielten Muse einen Grammy für ihr 2009er Album „The Resistance“, nun scheinen sie schon ihren nächsten Höhenflug zu planen. Die neue Platte, für die das britische Trio nach eigenen Angaben schon Ende des Jahres ins Studio gehen will, soll nicht nur musikalisch in andere Sphären entführen.

Einen Song im Weltraum aufnehmen – ein Traum, den Muse-Frontmann Matthew Bellamy sich gern mit dem nächsten Album erfüllen würde. Kürzlich teilte er öffentlich mit, er sei gerade dabei Überzeugungsarbeit beim Virgin-Airlines-Chef Richard Branson zu leisten. Dieser plant nämlich im Moment sein Unternehmen durch eine kommerzielle Weltraumflotte zu erweitern.

Bellamy deklamiert, er wolle sich nicht nur einen kostenlosen Weltraumflug erschleichen, sondern bei der Gelegenheit auch gleich einen Song oder ein Video im All aufnehmen. Ein Scherz? Wer Muse kennt, weiß dass ihnen eigentlich alles zuzutrauen wäre…

Muse mit Grammy-Award 2011 für das beste Rock-Album ausgezeichnet

Bei den Grammy Awards 2011 waren Muse nicht nur live auf der Bühne zu erleben, sie staubten auch einen der begehrtesten Preise ab. Für ihr 2009 veröffentlichtes „The Resistance“ erhielten sie die Auszeichnung in der Kategorie „Best Rock Album“. Verdient? Na, aber klar! Das Album rangierte satte 51 Wochen auf Platz 1 der Albumcharts in Deutschland und sogar 63 Wochen in UK. Insgesamt überzeugte das Album in über 20 Ländern, Muse erhielten die Goldene Schallplatte für mehr als 100.000 verkaufte Exemplare und spielten eine nahezu ausverkaufte Welttournee.

Überhaupt war 2010 ein absolutes Muse-Jahr! So ließen uns die drei Briten selbst im Kino nicht in Ruhe.  Songs wie „Uprising“ und „Neutron Star Collision“ bereicherten den Soundtrack zu Filmen wie „Knight and Day“ und „Eclipse – Bis(s) zum Abendrot“.

Matt Bellamy als Vater und zweitbester Gitarrist aller Zeiten

Auch privat hat Frontmann Matt Bellamy nichts zu klagen. So trug seine innige Beziehung zu Hollywood-Sternchen Kate Hudson reiche Früchte. Seit 2010 ein Paar, krönten die beiden ihre Liebe mit einem gemeinsamen Sohn, der am vergangenen Wochenende das Licht der Welt erblickte.

Um dem ganzen noch die Krone aufzusetzen: Bellamy rangiert momentan nach Led Zeppelins Jimmy Page im NME-Leser-Voting auf Platz 2 der besten Gitarristen aller Zeiten. Und das soll was heißen, denn damit rankt er noch vor Urgesteinen wie Jimi Hendrix, Slash oder Eric Clapton. Was für ein Glückskind!?

Muse: Neues Album 2012 oder 2013?

Muse wollen noch Ende dieses Jahres mit den Aufnahmen zum neuen Album in London beginnen, verrieten kürzlich sogar es solle darauf etwas „softer“ zugehen als bisher. Auf ein Erscheinungsdatum in 2012 wollen sie sich allerdings noch nicht festlegen. Ob auch ein Song in den Weiten des Weltraums zum Leben erweckt wird und wann genau die neue Platte in den Läden stehen wird, werden wir wohl erst in den nächsten Monaten erfahren. Bis dahin gilt: Abwarten und Teetrinken. Very british!

[youtube Wi__wVzOhik]

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.