[youtube 6j7huh5Egew]

Singlecharts

1. Kid Rock – All summer long (1) – (3.Woche)
2. Revolverhelden – Helden 2008 (4) – (5.Woche)
3. Shaggy – Feel the rush (2) – (5.Woche)
4. Ich + Ich – So soll es bleiben (5) – (12.Woche)
5. White Stripes – Seven Nation Army (68) – (2.Woche)
6. Oliver Pocher – Bring ihn heim (14) – (6.Woche)
7. Duffy – Mercy (6) – (14. Woche)
8. Rihanna – Take a bow (8) – (3.Woche)
9. Leona Lewis – Better in Time (7) – (4.Woche)
10. Thomas Godoj – Love is you (3) – (5.Woche)

Albumcharts

1. Coldplay – Viva La Vida (1) – (2.Woche)
2. Ich & Ich – Vom selben Stern (2) – (51.Woche)
3. Die Ärzte – Jazz ist anders (3) – (33.Woche)
4. Amy Winehouse – Back to black (4) – (67. Woche)
5. Kid Rock – Rock´n Roll Jesus (11) – (4.Woche)
6. Duffy – Rockferry (7) – (15.Woche)
7. Mark Medlock – Cloud Dancer (6) – (4.Woche)
8. Udo Lindenberg – Stark wie Zwei (9) – (13.Woche)
9. Sido – Ich & Meine Maske (8) – (4.Woche)
10. Amy Macdonald – This is the life (14) – (3.Woche)

Diese Woche stand noch einmal ganz im Zeichen des Fußballs. Die EM-Hits von Pocher, Shaggy und den White Stripes konnten sich alle noch einmal in den Top Ten der Charts platzieren. Gerade die White Stripes können vor Freude in die Hände klatschen, denn ihr Hit „Seven Nation Army“ ist eigentlich schon fünf Jahre alt, aber erfuhr durch die Europameisterschaft noch einmal eine Popularitätsschub, so dass den Wiedereinstieg in die Charts schafften.

Bei den Album-Charts hat sich eigentlich überhaupt nichts getan. Lediglich Kid Rock konnte mit seinem Album den Sprung in die Top Ten schaffen.