[youtube _-zmVXDS1Ls]

Singlecharts

1. Kid Rock – All summer long (4) – (2.Woche)
2. Shaggy – Feel the rush (1) – (4.Woche)
3. Thomas Godoj – Love is you (2) – (4.Woche)
4. Revolverhelden – Helden 2008 (3) – (4.Woche)
5. Ich + Ich – So soll es bleiben (5) – (11.Woche)
6. Duffy – Mercy (7) – (13. Woche)
7. Leona Lewis – Better in Time (11) – (3.Woche)
8. Rihanna – Take a bow (9) – (2.Woche)
9. Mark Medlock – Summer love (6) – (7.Woche)
10. Madonna – 4 Minutes (12) – (10.Woche)

Albumcharts

1. Coldplay – Viva La Vida (NEU) – (1.Woche)
2. Ich & Ich – Vom selben Stern (1) – (50.Woche)
3. Die Ärzte – Jazz ist anders (3) – (32.Woche)
4. Amy Winehouse – Back to black (4) – (66. Woche)
5. Judas Priest – Nostradamus (NEU) – (1.Woche)
6. Mark Medlock – Cloud Dancer (2) – (3.Woche)
7. Duffy – Rockferry (7) – (14.Woche)
8. Sido – Ich & Meine Maske (5) – (3.Woche)
9. Udo Lindenberg – Stark wie Zwei (8) – (12.Woche)
10. Genesis – Live Over Europe (6) – (4.Woche)

In den deutschen Singlecharts gibt es erneut eine neue Nr.1. So konnte sich Shaggy lediglich eine Woche über den Platz an der Sonne freuen, die neue Nr.1 stammt von Kid Rock. Der Rocker, der sich bei seinen sonstigen Songs in Chartregionen um Platz 70 bewegte, hat anscheinend mit „All Summer Long“ den Sommerhit gelandet, der die Menschen hierzulande begeistert. Ansonsten hat sich in dieser Woche recht wenig getan.

Auch in den Album-Charts gibt es einen neuen Spitzenreiter, allerdings war dies vorhersehbar. Coldplay mit „Viva La Vida“ stürmten auf die 1 und verdrängten Ich+Ich, die es aber nach 50. Wochen Chartzugehörigkeit bestimmt verkraften werden. Außerdem konnte Judas Priest sein Album „Nostradamus“ auf 5 platzieren.