Was verbindet Snoop Dogg mit Sharukh Khan? Beide sind Superstars. Beide erobern ihre Welt mit Musik. Und seit neuestem sind beide in Bollywood unterwegs.

Snoop Dogg hat erst kürzlich in Chicago ein Video zum Titeltrack des neuesten Indien-Machwerks „Singh is King“ abgeliefert. Dazu hüllte er sich sogar in halbwegs traditionelle indische Gewänder. Über Bollywood ließ er die Fangemeinde wissen, ihn fasziniere, wie eng die Bollywood-Filme mit Musik verflochten seien.

Das Lied selbst ist, nun ja… gewöhnungsbedürftig. Wer auf Sharukh Khan und den dazugehörigen Stil abfährt, den wird auch „Singh is King“ durch eine maximalst wiederholte Hook und dazugehöriges Gedudel in seinen Bann zu ziehen wissen. Snoop rappt eigentlich weniger, als dass er über den Beat ein paar Reime aneinanderreiht – dieses Stück ist kein musikalischer Höhepunkt.

Optisch ist das eine andere Sache. Das Video macht einiges her. Snoop ist der coolste Hund der Welt. Und auch Akshay Kumar, mit dem er zusammen gedreht hat, besticht durch Bollywood-Charme. Am Drehort hatten die Musiker wohl eine Menge Spaß, schließlich ist Hanf ursprünglich ein indisches Produkt…

[youtube 2Y-shHxcXi4]

Das Interview und Making-Of zum Video. Sobald das Video draußen ist, füge ich es an.

**Update** DVD-Version des Videos

[youtube y83P0tiXDXo]