Seit dem 20. März 2009 steht sie in den Läden, die neuen Take That Single „Garden“, eine Auskopplung aus ihrem aktuellen Album „The Circus“ . 

Nach ihrem Legendären Comeback und der Erfolgssingle „patience“, welche übrigens von 0 auf Platz 10 in die Charts einstieg, scheinen Könige des Pops und Idole zahlloser Teenies  wieder voll auf der Erfolgswelle zu schwimmen. Auch ohne Sex-Idol Robbie Williams scheint es zu klappen mit der Musikkarriere, oder?

Frontmann Gary Barlow sagt über den Song, das der Song „The Garden“ auf dem Album „The Circus“ einer seiner Favoriten sei und es sogar schaffen könnte, eines der Besten Songs von Take That zu werden. Denn das Besondere an dem Song sei, das alle 4 Bandmitglieder zu gleichen Teilen den Song singen.

Nun, das mag sicher eine tolle Leistung sein, ist aber sich nicht das Non Plus Ultra in der Geschichte der Pop-Musik.

Meine Meinung dazu ist ein wenig anders, insbesondere den  Song „The Garden“finde ich sehr langweilig, auch wenn er zweifelsohne schön gesungen ist. Ich denke aber, dass die 4 Jungs von Take That damit kaum einen Blumentopf gewinnen werden.

Vielleicht wäre aus dem Comeback von Gary Barlow, Mark Owen, Howard Donald und Jason Orange ja ein wenig mehr geworden, hätte sich Robbie Williams ihnen angeschlossen.

So aber darf man vielleicht einfach nur auf die nächste Singleauskopplung der Popstars warten, die langweilig vor sich hinplätschert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.