Im Juni rockten sie die Bühnen der Hurricane und Southside Festivals, heute Abend lehren sie ihren Fans in den Hamburger Docks das Schwimmen und im November bringen sie Köln, München und Berlin ins Schwitzen – The Kills!

Das wohl heißeste, noch gemeinsam musizierende Rock-Duo seit der Trennung der White Stripes ist am heutigen Abend live in Hamburg zu erleben. Jamie Hince und Alison Mosshart alias The Kills werden ihr im April veröffentlichtes viertes Studioalbum „Blood Pressures“ ausgiebig präsentieren und sicher auch mit allerhand Altbekanntem aufwarten.

In Köln, München und Berlin ist die Vorfreude derweil groß: im November werden sie auch hiesige Bühnen mit ihrer Anwesenheit beehren. VV und Hotel, wie sie sich selbst gern nennen, werden dabei Songs aus dem (laut Kritikern) wohl vielschichtigsten Werk ihrer bisherigen Karriere vorstellen.

Also: lasst euch in die Garage von The Kills entführen und seid dabei wenn sie in eurer Heimatstadt die Motoren starten!

The Dead Weather: Alison Mosshart auf Abwegen

Alison Mosshart und Jack White ist nicht nur die Tatsache gemein, dass sie im Duo Rockmusik machen (bzw. machten).  Seit Anfang 2009 musizieren sie auch gemeinsam in der Supergroup The Dead Weather, in der zudem Dean Fertita (Queens of the Stone Age) und Jack Lawrence (The Greenhornes/ The Raconteurs) mitwirken.

Nachdem 2010 das mittlerweile zweite Album der Band mit dem Titel „Sea of Cowards“ herauskam, schien es für Mosshart wieder an der Zeit sich stärker ihrem Hauptprojekt und ihrem Partner Jamie Hince zu widmen. Das Ergebnis war das im April erschienene vierte Studioalbum „Blood Pressures“, dem nun die Deutschland-Tour folgt.

The Kills Tour: Termine im November

27.11. Köln, E-Werk
29.11. München, Tonhalle
30.11. Berlin, Columbiahalle

THE KILLS "Future Starts Slow" von domino

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.