The Sounds veröffentlichen am 08. April ein neues Album mit dem Titel „Something To Die For“ und führen es im Mai auch prompt in deutsche Städte aus. Was die 5 Schweden da an der Leine haben und wie bissig es ist, erfahren Sie bei uns.



Nach drei überaus erfolgreichen Alben mit verschiedenen Produzenten wollen The Sounds nun endlich einmal ihren eigenen Kopf durchsetzen. „Denn niemand weiß besser, was wir wollen, als wir selbst“, so Gitarrist und Songwriter Felix Rodriguez, „also warum sollten wir jemand anderen anheuern?“. Das neue Album „Something To Die For“ wurde 2010 komplett in Eigenregie geschrieben und aufgenommen. Ob es sich dafür zu sterben lohnt, werden wir wohl erst mit Erscheinung der Platte am 08.04.2011 erfahren.

The Sounds: „Something To Die For“

Energiegeladen, frech, geradeaus – das waren The Sounds schon immer. Wer bei Hits wie „No One Sleeps When I’m Awake“ nicht augenblicklich das Bedürfnis verspürt die Tanzfläche zu seiner Bühne zu erklären, der gehört da einfach nicht hin!

Erst 2010 beglückten uns die Schweden mit einem neuen Album, das den Namen „Crossing The Rubicon“ trug. Darin riefen sie uns dazu auf, endlich über unseren eigenen Schatten zu springen und (entschuldigt bitte) den Arsch hoch zu kriegen. Und jetzt liefern sie uns den Grund, für den es sich zu sterben lohnt? Ganz so drastisch ist der Titel des Albums dann doch nicht zu verstehen. Viel mehr wollen sie auch hiermit wieder ihre Fans dazu bewegen, das Leben in vollen Zügen zu genießen. Und dazu gehört natürlich auch: The Sounds hören und verdammt nochmal live erleben!

[youtube soRNCJil7XQ]

„Something To Die For“ Tour 2011

Im Juni sind die fünf Schweden, die ihre New Wave Wurzeln auch auf dem aktuellen Album nicht zu verheimlichen wagen, für drei Konzerte in Deutschland. In Rostock, Würzburg und Leipzig werden sie die Bühnen rocken und das Publikum zum kochen bringen.

Um die Zeit bis zum Konzert zu verkürzen, gibt es hier schon einmal einen kleinen Vorgeschmack: der Song „Better Off Dead“ steht über das folgende Widget zum kostenlosen Download bereit.

The Sounds Tour 2011

10.06.2011 Rostock, Mau Club
12.06.2011 Würzburg, Posthalle
14.06.2011 Leipzig, Conne Island