Musik Flatrates – nicht alle sind gleichIm Internet gibt es seit geraumer Zeit immer mehr Nachfrage nach sogenannten Musik Flatrates, bei denen man eine bestimmte monatliche Summe an den Anbieter der Musik zahlt und dann so viele Mp3s gratis runterladen kann, wie man will. Für echte Musikliebhaber ist das Angebot perfekt und die Preise erstrecken sich bei diesen Anbietern zwischen 8 und 10 € im Monat. Dabei sind aber nicht alle Musik Flatrates im Internet gleich und man sollte sich nicht nur die Preise der Anbieter angucken.

Flatrate Anbieter

Die größten und bekanntesten Musik Flatrate Anbieter im Internet sind Napster, Musicload, Musicmonster und seit kurzem auch Amazon. Die ersten 3 Anbieter sind dabei bei den Musik Flatrate Kunden am gefragtesten. Bevor man aber so eine Mp3 Flatrate im Internet bestellt sollte man sich die genauen Leistungen anschauen, die die Flatrates beinhalten. Die Flatrate von Musicmonster ist zum Beispiel so ein Fall, bei dem man genau hinschauen sollte. Die meisten Menschen bestellen momentan die Flatrate bei diesem Anbieter, ohne zu wissen, dass es die selben Leistungen auch kostenlos im Internet gibt. Musicmonster bietet nach dem Abschluss eines Vertrages eine Software an, mit der man unendlich viele Mp3s in online Radios mitschneiden und danach direkt runterladen kann. Die Flatrate ist nur deshalb so günstig, weil der Anbieter keine Gema-Gebühren bezahlen muss, denn das Mitschneiden von Musik aus dem Radio ist bisher erlaubt gewesen. Im Internet scheint diese Aktivität aber mitlerweile kommerzielle Züge angenommen zu haben, weshalb man vermuten kann, dass es nicht lange legal bleiben wird. Aus diesem Grund sollte man eher die Finger von Musicmonster lassen, wenn man zusätzlich noch bedenkt, dass es solche Software auch massenweise kostenlos im Internet gibt.

Bild: Robert Kneschke – Fotolia