Annemarie Eilfeld …. fast jeder kennt das hübsche Gesicht zu dem Namen, denn mittlerweile ist sie eine der acht Finalisten des Erfolgsformates „Deutschland sucht den Superstar“.

Sie spaltet die Nation in „Annemarie-Fans“  und „Annemarie-Hasser“. Ob das geklaute Ideen sind, oder Zickereien mit anderen DSDS-Teilnehmern, Annemarie polarisiert und auch vermeintlich schlechte Publicity ist Publicity.

So sang sie sich in de erste Mottoshow mit Britney Spears Hit „One more Time“ eine Runde weiter, auch wenn die Jury ihren Auftritt nicht loben konnte, die Fans am jedoch Telefon sahen das anders. Weiter in Runde 2. Die 2. Mottoshow lief auch besser und sie konnte mit dem Sommerhit von Kid Rock „All Summer long“ punkten. Auch wenn das Publikum sie ausbuhte, die Jury war begeistert, was auch die Fans bestätigten, indem sie sie telefonisch in die nächste Runde wählten.

Schließlich zeigte sie dann bei DSDS mit dem Katie Perrys Song „Hot’n Cold“ endgültig was in ihr steckt und rockte sowohl das Publikum als auch die Fans ordentlich durch. Keine Frage, das ihr da auch der Zugang zu nächsten Runde nicht verwehrt blieb. Annemarie Eilfeld Fans waren komplett aus dem, Häuschen und feierten die Blondine wie einen Star.

Die am 2. Mai 1990 geborene Annemarie Eilfeld stand schon als 7 Jährige auf der Bühne und konnte bereits Erfahrungen von der Kamera sammeln. Für ihre Gesangskarriere scheint ihre jede Art von  Publicity recht zu sein, könnte man meinen, wenn man sich mal vor Augen führt, dass sie schon für die Bildzeitung tief hat blicken lassen und sich in sexy Posen gezeigt hat. Und nicht nur ihr selber gefällt ihr Körper, auch so manch‘ ein Mann dürfte ein Auge auf die Singlefrau geworfen haben.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.