[youtube hhnf-4miKZw]

Singlecharts

1. Madonna – 4 Minutes (1) – (2.Woche)
2. Duffy – Mercy (2) – (5. Woche)
3. Ich + Ich – So soll es bleiben (3) – (3.Woche)
4. Mark Ronson feat. Amy Winehouse – Valerie (4) – (7.Woche)
5. Schnuffel – Kuschelsong (5) – (11.Woche)
6. Yael Naim – New Soul (7) – (7.Woche)
7. Leona Lewis – Bleeding Love (8)-(15.Woche)
8. OneRepublik – Stop and Stare (9) – (6.Woche)
9. Scooter – I´m lonely (NEU) – (1.Woche)
10. Stefanie Heinzmann – My man is a mean man (14) – (15.Woche)

Albumcharts

1. Udo Lindenberg – Stark wie Zwei (1) – (4.Woche)
2. Amy Winehouse – Back to black (2) – (58. Woche)
3. Ich & Ich – Vom selben Stern (4) – (42.Woche)
4. Duffy – Rockferry (3) – (6.Woche)
5. Kettcar – Sylt (NEU) – (1.Woche)
6. Whitesnake – Good to be bad (NEU) – (1.Woche)
7. Die Ärzte – Jazz ist anders (8) – (24.Woche)
8. R.E.M – Accelerate (5) – (4.Woche)
9. Stefanie Heinzmann – Masterplan (14) – (7.Woche)
10. Befour – We stand United (NEU) – (1.Woche)

Bei den Single-Charts ging es in den vergangenen Wochen hoch her, doch in dieser Woche hat sich die Lage wieder etwas beruhigt. Madonna konnte mit „4 Minutes“ die Spitze behaupten und auch auf den folgenden Plätzen gab es kaum Veränderungen. Lediglich einen Neuzugang können wir in den Top Ten begrüßen. Scooter schafft mit „I’m Lonely“ den Einstieg auf Platz neun.

Auch bei den Alben hat sich an der Spitze kaum etwas getan, Udo Lindenberg liegt weiter vor Amy Winehouse auf der Nr.1. Dafür haben aber drei Neuzugänge den Sprung geschafft. Mit Kettcar konnte eine deutsche Indieband erstmalig auf sich aufmerksam machen. Die anderen beiden sind Whitesnake und Befour.