Bei dem  Agententhriller „Move On“ kann jeder mitmachen. Über das Internet konnte man sich für einen Reihe von Aufgaben bei den Dreharbeiten bewerben, etwa als Komparse oder als Location Scout. Allerdings sind die Fristen für die meisten davon bereits abgelaufen, denn die Dreharbeiten nähern sich dem Ende. Musiker haben aber noch bis Mitte September Zeit, einen eigenen Song für den Soundtrack vorzuschlagen.

Move On fehlt noch Musik

„Move On“ soll zwar am Ende wie ein spannender Thriller aussehen, mit Mads Mikkelsen („Casino Royale“) in der Hauptrolle. Der Weg dorthin ist aber deutlich anders als bei Filmen üblich. Denn für das Roadmovie, das in acht Ländern in Europa gedreht wird, setzen die Filmemacher voll auf die Mitarbeit der Zuschauer. Über das Internet konnte man sich seit Mai diesen Jahres für eine Reihe von Aufgaben bewerben. Die meisten sind mittlerweile abgearbeitet, doch für Musiker und Bands ist eine besondere Herausforderung noch offen: ein Song für den Soundtrack. Den kann man noch bis zum 15. September einreichen. Er sollte als möglichst originelles Video auf https://move-on-film.de hochgeladen werden. Voraussetzungen: Man muss sich auf der Webseite registrieren und mindestens 18 Jahre alt sein. Natürlich dürfen keine Rechte Dritter verletzt werden. Die Auswahl treffen dann Regisseur Asger Leth („Ein riskanter Plan“) und sein Team.

Agententhriller als interaktives Projekt

Hinter „Move On“ steht die Deutsche Telekom. Sie produziert den Film, um neue Wege zu testen, über die Marke und Produkte beworben werden können. Herkömmliche Mittel bei Filmen wie Sponsoring und Product Placement sind in den Zeiten sozialer Netzwerke nicht mehr wirkungsvoll genug. Also soll sich für „Move On“ rund um die Internetseite eine Community bilden, die schon vor dem Start des Films für viel Aufmerksamkeit sorgt. Die Telekom kann sich so als Trendsetter bei Online-Angeboten präsentieren und das in allen Ländern Europas, in denen sie aktiv ist – durch die führt nämlich die Geschichte des Films.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.