ZAK ABEL kündigt sein Debütalbum an:
„Only When We`re Naked“ erscheint am 21.04.2017
– die aktuelle Single „Unstable“ ist ab sofort erhältlich!

„Zak Abel liegt die Welt zu Füssen“ (i-D Magazine)

Mit „Only When We`re Naked“ kündigt die aus Nord-London stammende Soul-Pop-Sensation Zak Abel sein lange erwartetes Debütalbum an, das am 21. April 2017 erscheint. Mit dem euphorischen „Unstable“ koppelt er den ersten Vorabtrack aus, auf dem Zak schon mal eine weitere Kostprobe seiner rauen, eindringlichen Vocals gibt, für die der Brite bekannt ist. Das Stück entstand in Zusammenarbeit mit dem viel beachteten Nachwuchs-Producer und Songwriter Sky Adams.

Den Song gibt es hier zu hören.

Hier noch ein Statement von Zak über sein Debüt: „Auf diesem Album geht es um alle möglichen Arten des Nacktseins. Wenn du nackt bist, kannst du nichts verstecken. Es geht darum, wie verletzlich wir alle sind. Manchmal macht man sich komplett nackt, indem man jemandem entweder seine Liebe gesteht, oder auch, dass man es komplett vergeigt hat. Ich bin mir meiner menschlichen Unzulänglichkeiten und Schwächen voll bewusst. Von diesen Dingen kann sich keiner freimachen.“

Nach dem Release seiner beiden viel beachteten 2015er EPs „Joker presents…“ und „One Hand On The Future“ nahm sich Zak eine Auszeit, um schließlich das Albumdebüt einzuspielen, das er sich immer vorgestellt hatte. Thematisch konzentrieren sich die zehn von Herzen stammenden Songs auf das Konzept der Verletzlichkeit durch menschliche Emotionen. Nur der Anfang für dieses unglaubliche Talent.

Bisher konnte Zak Abel weltweit über 17 Millionen Streams generieren können. Zak hat bisher mit Acts wie Kaytranada, Tom Misch, Joker, Karma Kid und anderen gearbeitet und in den letzten 18 Monaten ausverkaufte Shows in Londoner Clubs wie dem Servant Jazz Quarters, dem Notting Hill Arts Club oder der Hoxton Bar & Kitchen sowie Festivals in ganz UK gespielt.

Text: Warner Music
Foto: WMG

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.